Meran

Meldungen, zur Verfügung gestellt von der Gemeinde Meran

  • Meranarena: LED für sofortige Einsparungen
    am 5. Oktober 2022 um 13:16

    Auf der Pressekonferenz heute Morgen präsentierte der Referent für Finanzen und Vermögen, Nerio Zaccaria, den von Dr. Ing. Marco Giongo erstellten technischen Bericht über die voraussichtlichen Energiesparmaßnahmen in den von der Gemeinde verwalteten Einrichtungen."Die geplanten Investitionen würden es ermöglichen, in kürzester Zeit die laufenden Kosten, die aufgrund der steigenden Preise im Energiesektor gestiegen sind, deutlich zu senken“. LED-Lampen ermöglichen Energieeinsparungen von etwa 60 Prozent im Vergleich zu Halogenmetalldampflampen."Von den sechs vorgeschlagenen Maßnahmen, von denen mir ein Kostenvoranschlag vorgelegt wurde, scheinen die Maßnahmen zur Installation von LED-Beleuchtungen besonders interessant zu sein: Bei einer Investition von 350.000 Euro würden sie zu einer Energiekosteneinsparung von 126.000 Euro pro Jahr führen, so Referent Nerio Zaccaria".Betroffene Projekte und Einrichtungen:Die ermittelten Maßnahmen werden an der Eislaufbahn in der Gampenstraße, dem Parkplatz und dem Tenniszentrum in der Piavestraße durchgeführt.

  • Neue Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit für RadfahrerInnen in Meran
    am 5. Oktober 2022 um 12:57

    Bei der heutigen Pressekonferenz hat Vizebürgermeisterin Katharina Zeller  -in Zusammenarbeit mit Architekt Haymo Pardatscher und dem Mobilitätsmanager der Stadt Meran, René Rinner- auf Basis der von Helmuth Pörnbacher von Apollis erstellten Studie das Pilotprojekt „Vorgezogene Haltelinien“  und bestehenden Initiativen zur Umsetzung der Sicherheitsmaßnahmen für Radfahrern vorgestellt. Polizeikommandant, Alessandro De Paoli und Luca Cottarelli vom Verkehrsdienst erinnerten an die Bedeutung des Radfahrens nicht nur in Bezug auf die Umwelt und den Sport, sondern auch "weil Radfahren weniger Verkehr in der Stadt bedeutet".Die Vizebürgermeisterin schloss mit einem Appell an die Bürgerschaft: "Für eine sicherere Mobilität, respektieren Sie die Verkehrsregeln, egal ob Sie mit dem Fahrrad, mit Fahrzeugen oder zu Fuß unterwegs sind ".Für das Pilotprojekt "Vorgezogene Haltelinien“ (Casa Avanzata) klicken Sie hier:Neue Maßnahmen zur Sicherheit

  • Erste Schritte in Richtung „neue Stadt“
    am 5. Oktober 2022 um 10:54

    Am Dienstag, den 4. Oktober 2022 fand auf dem Militärflughafen AVES Altair in Bozen die feierliche Unterzeichnung der fünften Urkunde zur Übertragung der Militärflächen von Meran (Teil der Rossi Kaserne) und Bruneck (E. Federico Kaserne) an die Provinz statt.Neben dem Präsidenten Arno Kompatscher waren auch hochrangige Vertreter des Landes, der Alpentruppen, der Direktion des Verteidigungsministeriums und der Regionaldirektion der Agentur für Staatsvermögen anwesend. Als Vertreter der Stadt Meran betonten Vizebürgermeisterin Katharina Zeller und Referent Nerio Zaccaria: "Der heutige Tag ist ein wichtiger Schritt für die zukünftige Entwicklung unserer Stadt“.Nach diesem ersten offiziellen Schritt wird es unser Anliegen sein, eine Reihe von Initiativen zu starten, auch unter aktiver Beteiligung der Bürgerschaft, um gemeinsam die beste Nutzung dieses Gebiets zu definieren. Zu diesem Zweck haben Bürgermeister Dal Medico und der Gemeinderat zusammen mit dem zuständigen Amt ein dreitägiges Seminar mit dem Titel "Die neue Stadt" vorbereitet, das am 10., 11. und 12. Oktober in der Stadthalle stattfindet."Während des dreitägigen Seminars wollen wir den Bürgern dieses zentrale, aber fast unbekannte Gebiet näher bringen, eine Art kollektive Wiederentdeckung, und die Ausgangsbedingungen für einen solchen Wandel vertiefen, wobei wir für Anregungen, die sich aus ähnlichen Erfahrungen auf nationaler oder anderer Ebene ergeben können, durchlässig bleiben wollen“.Unter diesen Voraussetzungen wird der Bürgermeister, Dario dal Medico, den ersten Abend eröffnen, historische und militärische Anmerkungen werden sich mit persönlichen Erfahrungen, einem Ensemble von Seminarbeiträgen und angesehenen Gästen abwechseln.; Landeshauptmann Arno Kompatscher, Prof. PhD Federico Camerin (Universidad UVA de Valladolid - Universidad UPM de Madrid), Prof. Francesco Gastaldi (Universitá IUAV Venezia), um nur einige zu nennen.Die Themen, auf die sich das Seminar fokussieren wird, können durch "Mikro-Beiträge" bereichert werden, an denen sich all diejenigen beteiligen können, die ihre eigenen Erfahrungen und Kenntnisse einbringen möchten. Das Sekretariat der Konferenz, das von der Abteilung für Stadtplanung der Stadt Meran geleitet wird, lässt an jedem Abend drei Beiträge zu, darunter auch Audio-Video-Beiträge, sofern diese in engem Zusammenhang mit dem behandelten Thema stehen. Die Interessenten müssen dem Sekretariat bis zum 6. Oktober eine schriftliche Zusammenfassung der Rede und die zu projizierenden Dateien vorlegen; die Rede darf höchstens 5 Minuten dauern.Am Ende eines jeden Abends wird es auch einen Raum für Diskussionen geben.Das detaillierte Seminarprogramm mit den Referenten finden Sie hier: La CittÀ Nuova / Die Neue StadtNicola De Bertoldi, Dienstelle für Urbanistik

  • Pater Kocevar im Rathaus empfangen
    am 3. Oktober 2022 um 16:35

    Am Montag, 3. Oktober, wurde der neue Pfarrer der Pfarrei Santa PfarreiMariä Himmelfahrt, Peter Kocevar, von Bürgermeister Dario Dal Medico und der Stadträtin für Jugendpolitik sowie für Kultus, Emanuela Albieri, empfangen. Der slowenischstämmige Pater Kocevar hat seinen Dienst am 4. September in der Pfarrei Pfarrei Mariä Himmelfahrt angetreten, nachdem er zuvor im Pustertal tätig war.Im Anschluss an die offizielle Begrüßung hat Pater Kocevar sein Projekt für die Bedürftigen vorgestellt. Mit Hilfe verschiedener Freiwilliger will die Pfarrei Mariä Himmelfahrt eine Speisenverteilung, die täglich etwa 30 warme Mahlzeiten kostenlos bereitstellt."Eine wunderbare Initiative. Weiter so".

  • Verbrauchermobil macht wieder am Sandplatz Halt
    am 3. Oktober 2022 um 6:00

    Verbraucherberatung auf vier Rädern: Das Infomobil macht am Freitag (7. Oktober) am Sandplatz Halt.

  • Adieu Chizzali, Bienvenue Amaduzzi
    am 30. September 2022 um 16:56

    Gestern hat der Ausschuss, im Zuge der Pressekonferenz, die Gelegenheit wahrgenommen um sich von Bruno Chizzali, Leiter der Abteilung 2 (Finanz- und Vermögen) der Stadtverwaltung, zu verabschieden und sich bei ihm zu bedanken. Bereits 1995 arbeitete er im Bereich Finanzen und Vermögen und bis heute " ist er eine Schlüsselfigur für die Gemeinde gewesen und hat es immer geschafft, das Ruder gerade zu halten", erklärt Nerio Zaccaria. Referent für Vermögen und Haushalt. Der Direktor überlässt seinen Posten Alessandro Amaduzzi, der die Stelle angenommen hat, nachdem er 2019 an einem behördenübergreifenden Mobilitätsverfahren für die Führungsposition des Amtes für Vermögen teilgenommen und sich als Sieger erwiesen hat. Amaduzzi verlässt den Posten als Direktor der Einkaufsabteilung der Gesundheitsbehörde der Provinz.

  • Haushaltsvoranschlag 2023-2025
    am 29. September 2022 um 13:19

    Am 27. September 2022 hat sich der Gemeinderat der Stadt Meran mit den Abteilungsleitern getroffen, um die Daten für die Erstellung des Haushaltsvoranschlags 2023-2025 näher zu analysieren und entsprechende Lösungen zu erörtern. In Anbetracht der allgemeinen Preissteigerungen und insbesondere jener im Energiesektor, von denen auch die Gemeinde Meran stark betroffen ist, erklärt Stadtrat Nerio Zaccaria: "Einen Ausgleich im Haushalt zu erreichen, erweist sich als äußerst schwierig. Nach der ersten Analyse soll ein Betrag von mehr als 5,5 Mio. EUR durch höhere Einnahmen oder Kostensenkungen wieder hereingeholt werden. Die höheren Energiekosten stellen 50 Prozent dieser Preissteigerungen dar“."Wir werden alles Mögliche tun, um als Vorbild voranzugehen. Wir haben den Amtsdirektionen bereits genaue Anweisungen gegeben: Ausgaben so gering wie möglich zu halten und jede Art von Verschwendung zu vermeiden. Wir werden alle notwendigen Instrumente einsetzen, um auch den Energieverbrauch in den Gemeindeimmobilien zu senken. Verschiedene Energiesparmaßnahmen sind bereits in Kraft, und weitere werden in Kürze folgen", so Bürgermeister Dario Dal Medico.Vizebürgermeisterin Katharina Zeller, unterstützt vom Marco Masin, Energiebeauftragter der Gemeinde Meran, fügt hinzu: "Wir werden ein besonderes Augenmerk auf die Regulierung der Heizungsanlagen legen und wir werden die Kontrollen in Schulgebäuden und Sportanlagen intensivieren“.„Wir erwarten sofort wichtige Maßnahmen von der neuen Staatsregierung (Verlängerung des Gesetzes, welches uns erlaubt, den Verwaltungsüberschuss zum Ausgleichen der höheren Energiekosten zu verwenden)“ so Referent Nerio Zaccaria, „wir erwarten auch konkrete Maßnahmen von der Provinz, wie Erhöhung der Pro-Kopf-Quote und der Möglichkeit, Investitionsmittel für laufende Ausgaben zu verwenden. Wir sind uns der Situation von Alperia bewusst, aber als Aktionäre müssen wir dringend sowohl mit der Provinz als auch mit der Gemeinde Bozen darüber sprechen, ob es einen Weg gibt, einen höheren Gewinn als den in Industrieplan vorgesehen zu erzielen.Gleichzeitig wurde bei der gestrigen Klausurtagung, die der Bestandaufnahme diente, vom politischen Gremium den Direktoren die Anweisung erteilt dem Ausschuss Vorschläge zu unterbreiten, wie die Ausgaben gekürzt beziehungsweise die Einnahmen erhöht werden können sofern für den Haushaltausgleich notwendig.

  • Am 5. Oktober bleibt die Dienstelle Steuern und Gebühren geschlossen
    am 28. September 2022 um 14:36

    Liebe Meraner*innen,am 5. Oktober bleibt die Dienststelle Steuern und Gebühren wegen einer Fortbildung ganztägig geschlossen.In dringenden Fällen senden Sie bitte eine E-Mail an: andrea.moro@comune.merano.bz.itVielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Maria Himmelfahrt: Wir fangen neu an!
    am 28. September 2022 um 12:07

    Am Montag, den 3. Oktober 2022 um 20.00 Uhr, am Sitz des Stadtviertelkomitees Maria Himmelfahrt in der 1.-Mai-Straße Nr. 3 im ersten Stock wird eine Stadtviertelkomiteesitzung stattfinden. Die Einladung richtet sich an alle Bewohner des Viertels, unabhängig davon, ob sie im Viertel oder in den angrenzenden Straßen wie der Bauhofstraße oder der St.-Josef-Straße wohnen. „Derzeit hat das Viertel Maria Himmelfahrt kein eigenes Komitee. Die Stadtverwaltung schätzt den Beitrag des früheren Komitees, dessen ehemalige Mitglieder eingeladen wurden, an der Sitzung teilzunehmen und ihre Erfahrungen weiterzugeben.“ erklärt der Bürgermeister Dario Dal Medico. Am Treffen, das von der Stadtgemeinde Meran einberufen wurde, wird die für die Stadtviertel zuständige Gemeinderätin Emanuela Albieri anwesend sein. "Wir sind uns bewusst, dass die letzten Jahre schwierig waren, nicht nur aufgrund von Covid. Wir hoffen daher, dass aus diesem Treffen neue Vorschläge und Initiativen hervorgehen werden. Es ist eine Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen, Meinungen auszutauschen und die Bildung eines neuen Stadtviertelkomitees zu fördern. Damit können wir zeigen, dass zusammen eine Gemeinschaft gelingen kann. Wir freuen uns auf Euer Kommen! "

  • Reichstraße - zeitweilige Aufhebung der Haltestelle
    am 26. September 2022 um 13:19

    Am Dienstag, 27. November wird die Baufirma Erdbau im Auftrag der Stadtgemeinde Meran mit der Anpassung der Bushaltestelle in der Reichstraße, in der Nähe der Ampelkreuzung mit der E. Fermistraße beginnen.  Während der Arbeiten -voraussichtlich bis Mitte Oktober- wird die Bushaltestelle aufgehoben.

  • Olga Segat feierte ihren 100. Geburtstag
    am 26. September 2022 um 8:41

    Letzten Freitag feierte Frau Olga Segat ihren 100. Geburtstag im Kreise ihrer Töchter. Frau Segat, geboren in Fiera di Primiero, lebte 40 Jahre lang in Kastelbell, wo sie 10 Jahre lang für die Gemeinde arbeitete. Nach der Pensionierung ihres Mannes, angestellt bei dem Kraftwerk Montecatini zog sie nach Meran, wo sie bis heute mit ihren zwei Töchtern lebt. Sozialstadtrat Stefan Frötscher besuchte sie und in Namen der gesamten Stadtverwaltung schenkte ihr eine Orchidee."Frau Segat lebt mit ihren Töchtern zusammen, sie ist immer gut gelaunt, fröhlich und witzig. Sie stieß sogar mit einem lächelnden "zum Wohl" an“.Beste Wünsche!

  • Parlamentswahlen: Wahlbeteiligung und Ergebnisse
    am 24. September 2022 um 10:00

    Am Sonntag, den 25. September 2022 wird von 7 bis 23 Uhr das neue italienische Parlament gewählt. Die Daten zur Wahlbeteiligung und zur Stimmenauszählung können auf der Internetseite des Regierungskommissariats für die Provinz Bozen sowie auf der Internetseite des Innenministeriums eingesehen werden.

  • Militärübung der Alpini-Truppen auf Meran 2000
    am 22. September 2022 um 6:33

    Geboren als ein Korps, das vorwiegend im Gebirge zum Einsatz kommt, trainieren die Alpini in diesen Tagen und bis zum 4. Oktober im Gebiet Meran 2000 und insbesondere im Bereich zwischen dem Großen Ifinger und der Verdinser Plattenspitze.

  • Carlo Casaburi ist der neue Leiter des Polizeikommissariats Meran
    am 21. September 2022 um 16:00

    Neulich erhielt Bürgermeister Dario Dal Medico im Rathaus Besuch vom Bozner Quästor, Dr. Giancarlo Pallini, und dem neuen Leiter des Meraner Polizeikommissariats, dem Vize-Quästor Dr. Carlo Casaburi.

  • Abfallvermeidung: Sensibilisierungskampagne gestartet
    am 21. September 2022 um 8:53

    Die Meraner Stadtregierung und die Stadtwerke Meran rufen zum Slogan „weniger ist mehr“ auf und starten ein mehrstufiges Programm zu einer nachhaltigen Abfallwirtschaft.

  • Richtigstellung der Dokumentation bezüglich der Vergabe des Reinigungsdienstes verschiedener Strukturen der Stadtgemeinde Meran
    am 20. September 2022 um 10:15

    Die Angebote bezüglich der Ausschreibung "Reinigungsdienst verschiedener Strukturen der Stadtgemeinde Meran, unterteilt in 6 Lose", müssen innerhalb 3. November 2022 um 9:00 Uhr eingereicht werden.

  • Europäische Tage des Denkmals: Die Friedhöfe Merans
    am 20. September 2022 um 8:38

    Bereits zum vierten Mal in Folge nimmt das Kulturreferat in Zusammenarbeit mit dem Palais Mamming Museum an den Europäischen Tagen des Denkmals teil. Zu diesem Anlass werden auch dieses Jahr zwischen 30. September und 2. Oktober kostenlose Führungen zu Gebäuden und/oder Denkmälern in Meran angeboten.

  • Baumschnittarbeiten an den städtischen Promenaden
    am 19. September 2022 um 8:54

    Ab dem heutigen Montag, 19. September, bis zum Freitag, 30. September, wird eine Fachfirma im Auftrag der Stadtgärtnerei Baumschnittarbeiten an den Bäumen der städtischen Promenaden (Kurpromenade, Gilf, Sommerpromenade und Winterpromenade) durchführen.

  • Trends, Tech & Tapas: "Demokratische Unternehmensführung"
    am 15. September 2022 um 6:12

    „Trends, Tech & Tapas“, so heißt das von MIND (Meran.o Innovation District) organiosierte Meetup, bei dem aufgeschlossene Unternehmer*innen und Führungspersönlichkeiten zusammenkommen, um über neue Trends, Technologien und Ideen zu sprechen. In gemütlicher und ungezwungener Atmosphäre können sie sich austauschen, diskutieren und den einen oder anderen guten Input mit nach Hause nehmen.

  • Hohe Zufriedenheit mit kostenlosem Bike-Sharing-Angebot
    am 14. September 2022 um 11:24

    Der kontinuierliche Zuwachs an Nutzer*innen – über 2.000 Meraner*innen und Tourist*innen haben den Dienst bereits in Anspruch genommen – sowie die hohen Nutzerbewertungen des Service zeigen, dass der richtige Ansatz für die Modernisierung des kommunalen Fahrradverleihs gewählt wurde.

  • helpucraina: Leitfaden für Hilfesuchende und -bietende
    am 8. September 2022 um 5:40

    ПРИЙОМ І ДОПОМОГА ГРОМАДЯН УКРАЇНИ В МЕРАНО. Nützliche Infos zur Aufnahme von ukrainischen Kriegsflüchtlingen in der Stadt Meran. Leifaden für Hilfesuchende auch in ukrainischer Sprache veröffentlicht.

  • Generalstreik am 9. und 10. September
    am 7. September 2022 um 14:34

    Aufgrund eines vom Gewerkschaftsverband FISI italienweit ausgerufenen Generalstreiks für den öffentlichen und privaten Bereich könnten die Gemeindebüros am Freitag, 9. September und am Samstag, 10. September 2022 nur in eingeschränktem Maße geöffnet sein bzw. geschlossen bleiben.

  • 5-Promille-Anteil kommt Senior*innen und Kleinkindern zugute
    am 7. September 2022 um 13:00

    Der Stadtgemeinde Meran ist für das Steuerjahr 2019/Finanzjahr 2020 der Betrag von 11.642,54 Euro als 5-Promille-Anteil der Einkommenssteuer der natürlichen Personen (IRPEF) ausbezahlt worden. 

  • Seit Januar über 800 öffentliche Lichtpunkte auf LED umgerüstet
    am 7. September 2022 um 10:07

    2022 wurden in Meran weitere 1.009 öffentliche Punkte auf LED-umgerüstet. Dadurch können im Jahr 169 Tonnen an CO2-Ausstößen eingespart werden.

  • Männer-Gewalt gegen Frauen im Raum Meran: Im Vorjahr 144 Meldungen
    am 7. September 2022 um 9:49

    Heute Vormittag traf sich das Netzwerk gegen Gewalt an Frauen der Stadt Meran im Ratssaal zu seiner 100. Sitzung. Auf einer Pressekonferenz, an der auch die Vizebürgermeisterin und Referentin für Chancengleichheit Katharina Zeller teilnahm, wurde eine Bilanz der Aktivitäten der letzten zehn Jahre gezogen.

  • Straßenbegleitendens Grün: Rückschnitt liegt in der Verantwortung der Privaten
    am 7. September 2022 um 9:30

    Die Meraner Stadtregierung fordert die Bürger*innen erneut dazu auf, die Äste von Pflanzen und Sträuchern, die auf ihren Grundstücken wachsen und in den öffentlichen Raum hineinragen und den freien Verkehr von Personen und Fahrzeugen behindern, in regelmäßigen Zeitabständen zurückzuschneiden.

  • Ökologischere Grünflächen: Gemeinde sucht fachliche Unterstützung
    am 6. September 2022 um 7:04

    Meran möchte mit dem Horizon2020 Projekt JustNature Neues wagen und in der ökologischen Grünraumentwicklung Pionierstadt werden. Über JustNature soll eine Fachberatung auf diesem Gebiet finanziert werden.

  • Obere Freiheitsstraße: Bürger*innenrat tagt am 9. und 10. September
    am 6. September 2022 um 7:00

    Meraner*innen verschiedensten Alters und mit unterschiedlichen Hintergründen haben sich bereit erklärt, ihre Zeit, ihr Wissen und ihre Erfahrungen einzubringen, um dieses Wochenende (9. und 10. September) gemeinsam nach Vorschlägen für die Neugestaltung der oberen Freiheitsstraße zu suchen.

  • Cheftrainer Cesare Butini im Rathaus empfangen
    am 2. September 2022 um 9:14

    Der Cheftrainer der italienischen Schwimmnationalmannschaft, Cesare Butini, und seine Ehefrau, Laura De Renzis, von 2000 bis 2011 technische Leiterin der nationalen Synchronschwimmmannschaft, wurden heute im Rathaus von Bürgermeister Dario Dal Medico und Sportstadtrat Nerio Zaccaria empfangen.

  • Ex Bosin: Öffnungszeiten des Mini-Recyclinghofes erweitert
    am 1. September 2022 um 15:00

    Um den Bedürfnissen der Bürger*innen nachzukommen haben die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Meran beschlossen, die Öffnungszeiten des Mini-Recyclinghofes in der Brogliatistraße zu erweitern. Dieser wird ab 3. September am jeden Mittwoch von 10 Uhr bis 11:30 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr sowie am jeden Samstag durchgehend von 7 Uhr bis 17 Urh zugänglich sein.

Kleinanzeiger eingeben

Kleinanzeigen für Private sind kostenlos (ausgenommen: Immobilienverkäufe, Dienstleistungen oder gewerbliche Verkäufe, Partnersuche und
Anzeigen mit Logo oder E-Mail-Adresse). Dafür wenden Sie sich bitte an
redaktion@wochenblatt.it

Ihre Kleinanzeige erscheint in Ausgabe 2022-19 vom 5. Oktober im Maiser Wochenblatt und in der November-Ausgabe des Psairer Heftls